Nachrichten-Kategorie : booking engine

Gästebewertungen analysieren mit Reputation Alert von Bookassist

By Des O'Mahony | On Freitag, 26 August 2011

Mit Reputation Alert können Hotels einfach und bequem Online-Kundenbewertungen auf Social Media Seiten abrufen und kontrollieren.




Bookassist bietet Hotels in Kooperation mit TrustYou die Möglichkeit, mit dem neuen Dienst Reputation Alert auf Gästekommentare auf sämtlichen Social Media Seiten im Internet zu analysieren und entsprechende Maßnahmen zu setzen. Der Service ist darauf spezialisiert, Online-Kommentare über das jeweilige Hotel automatisch ausfindig zu machen.



“Die Online-Reputation ist ein entscheidender Faktor bei Hotelbuchungen”, so Dr. Des O’Mahony, Geschäftsführer und Begründer von Bookassist. “Mit der ständig wachsenden Verbreitung von Gästebewertungen im Internet entstehen neue Aufgabenfelder für Hotels – diese müssen rasch auf Kundenkommentare reagieren können. Reputation Alert löst dieses Problem für Hoteliers.”



Reputation Alert filtert aufgrund diverser Textmuster positive wie auch negative Kommentare – dadurch können Hotels auf Kundenwünsche wie auch Beschwerden zielgerecht reagieren. Daneben werden auch alle Bewertungen und Kommentare der Hotelgäste gesammelt, die über das Buchungssystem von Bookassist direkt auf der Hotel-Website gebucht haben.



“Es ist eine Herausforderung für unser Hotel, alle Kundenrezensionen zu finden und zu überwachen. Reputation Alert ein hervorragendes Alarmsystem und wir können alle Bewertungen auf Social Media Websites wie Twitter, Facebook, YouTube und Flickr überprüfen. Diese Informationen ermöglichen uns richtig und schnell darauf zu reagieren”, so Denise Corboy, Verkaufsdirektor im Camden Court Hotel in Dublin (http://www.camdencourthotel.com).



Der Service steht allen Bookassist-Kunden für eine jährliche Gebühr zur Verfügung und der Kunde kann direkt über das bestehende Administrationssystem von Bookassist auf Reputation Alert zugreifen.

Etikett: news, booking engine

Diesen Eintrag teilen auf:

  • Google+
  • Digg
  • Del.icio.us
  • LinkedIn

Bookassist und MICROS-Fidelio präsentieren Zertifizierung der Schnittstelle zur OPERA Hotelsoftware

By Des O'Mahony | On Donnerstag, 18 August 2011

Bookassist, anerkannter Technologie- und Online-Strategie-Experte für Hotels, präsentiert gemeinsam mit MICROS-Fidelio, dem weltweit führenden Anbieter von Hotelsoftwarelösungen, die offizielle Zertifizierung der Schnittstelle. Das Interface ermöglicht es Hotels automatisch und nahtlos die über das Buchungssystem von Bookassist eingehenden direkten Buchungen von der Website des Hotels in die OPERA Hotelsoftware (PMS) zu übertragen.



Damit ist die technische Verbindung zwischen dem beliebten Online-Buchungstool von Bookassist und der weltweit bedeutenden Hotelsoftware schriftlich besiegelt worden.



Über die Vorteile der Integration sagte Karen Moran, Sales & Marketing Director bei Moran & Bewley’s Hotels in Großbritannien & Irland: „Wir freuen uns, dass jetzt gruppenweit eine direkte Integration zwischen unserem Online-Buchungssystem für Hotels und unserem MICROS-Fidelio OPERA PMS besteht. Diese Schnittstelle spart Zeit und senkt den Aufwand, und wichtiger noch, sie stellt sicher, dass die komplette Reservierung von Anfang bis Ende korrekt ist. Dank der Automatisierung können sich unsere Mitarbeiter nun wieder auf den Kern ihrer Aufgabe – den Hotelbetrieb – konzentrieren, anstatt sich um Technologie kümmern zu müssen.“

Bookassist und MICROS-Fidelio haben 18 Monate lang gemeinsam an der Integration und der Implementierung bei den Kunden gearbeitet. Die Kooperation wurde mit der offiziellen Zertifizierung zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Mehrere gemeinsame Kunden nutzen die Integration seit ihrer Einführung Ende 2010.



Über die offizielle Zertifizierung sagte Dr. Des O’Mahony, CEO von Bookassist: „Viele unserer Kunden weltweit sind auch Kunden von MICROS-Fidelio. Diese Integration bietet einen ganz wesentlichen Vorteil, da sie den erforderlichen Zeitaufwand der Mitarbeiter reduziert, Übertragungsfehler vermeidet und die Effizienz steigert. Wir gehen davon aus, dass viele Kunden von diesem gemeinsamen Service Gebrauch machen werden.“



„MICROS-Fidelio freut sich, eine direkte Verbindung zwischen unserer Hotellösung OPERA und Bookassist anbieten zu können. Die Schnittstelle zu Bookassist sendet automatisch sämtliche Reservierungsdaten direkt an das OPERA-Hotelsystem“, so Dr. Peter Agel, Senior Vice President eCommerce and Strategic Solutions EMEA bei MICROS-Fidelio.

Etikett: news, booking engine

Diesen Eintrag teilen auf:

  • Google+
  • Digg
  • Del.icio.us
  • LinkedIn

Das Hotel für unterwegs: Darstellung von Hotels auf Mobilgeräten

By Des O'Mahony | On Donnerstag, 13 Januar 2011

Nutzer von mobilen Endgeräten sind die am schnellsten wachsende Gruppe von Usern im Internet. Hotels sollten nicht verpassen, potenzielle Gäste auch über diesen Kanal zu erreichen. Bookassist bietet mit seiner Mobile WebApp eine einfache und elegante Lösung.


Wer sein Hotel im Internet auch für Smartphone-User optimiert darstellen möchte, hat zwei Möglichkeiten: Die erste Variante ist die Programmierung einer App zum Download, wie es sie z.B. im App-Store von Apple für iPhones gibt. Der Benutzer loggt sich im App-Store ein, sucht die entsprechende Anwendung und lädt sie auf sein Mobiltelefon herunter. Untersuchungen zeigen aber, dass mobile User nicht für jedes Unternehmen, mit dem sie via Handy in Kontakt treten wollen, eine eigene App herunterladen wollen.

Der zweite Ansatz ist eine mobile Website-Version des Hotels – eine Webanwendung, die direkt über die bereits bekannte Internetadresse des Hotels aufgerufen werden kann. Wann immer die Webadresse des Hotels von einem Smartphone aus geladen wird, erscheint am Bildschirm die für Mobilgeräte optimierte Version der Hotel-Website. Der Gast muss also nicht zuerst dazu animiert werden, eine eigene App auf sein Mobiltelefon herunterzuladen.

Klarerweise hat die mobile Website einen großen Vorteil für Smartphone-User, die in Google & Co nach einem Hotel suchen: Die Website des Hotels erscheint in den Suchergebnissen, der Benutzer klickt und wird direkt auf die Zielseite, optimiert für Mobilgeräte, weitergeleitet, wo sich der Benutzer über das Hotel informieren und im besten Fall auch direkt buchen kann.
Bei einer App kann das Hotel auf seiner Website bestenfalls darauf hinweisen, dass es im jeweiligen App-Store eine App für Mobiltelefone zum Herunterladen gibt.

Mit der Mobile WebApp bietet Bookassist eine einfache Webanwendung, die für mobile Plattformen wie das iPhone, Google Android und andere Systeme optimiert ist. Verfügbar sind Zimmerbeschreibungen, eine Fotogalerie, Kontakt- und Anreiseinformationen, Gästebewertungen und selbstverständlich die direkte Online-Buchung über das Buchungssystem von Bookassist.

Wie unsere Mobile WebApp im Live-Betrieb aussieht können Sie in folgender Videopräsentation sehen:

Etikett: online-strategien für hotels, mobile webapp, booking engine

Diesen Eintrag teilen auf:

  • Google+
  • Digg
  • Del.icio.us
  • LinkedIn

bookassist - technology & online strategy for hotels